Dream-Puppies Havaneser
Dream-Puppies Havaneser

Immunsystem eines Welpen

Der Immunschutz eines Welpen ist zum Teil angeboren. Die Tränenflüssigkeit gehört genauso dazu wie eine gesunde Besiedlung der Haut mit Bakterien und eine ausgewogene Darmflora, die verhindert, dass krankmachende Keime sich im Darm festsetzen können.

Zusätzlich bauen die Tiere einen erworbenen Immunschutz auf. Mit der ersten Muttermilch, dem Kolostrum, werden Antikörper von der Mutter übertragen. Dieser Schutz lässt bald nach, und die Welpen kommen im Alter zwischen vier und zwölf Wochen in eine kritische Phase. Der Immunschutz durch die Mutter ist dann im Wesentlichen abgebaut, der eigene Schutz ist jedoch noch nicht voll aktiv.

In dieser Zeit ist Sauberkeit und Desinfektion ein wesentlicher Faktor. Der Welpenstall wird entsprechend gereinigt und die Welpen dürfen den Welpenstall auch nicht verlassen.

 

Bei der Besichtigung durch den Welpenkäufer müssen daher die Schuhe bei Betreten ausgezogen werden und die Hände desinfiziert werden. Dann ist auch ein Streicheln und kurzes Kennenlernen kein Problem.