Dream-Puppies Havaneser
Dream-Puppies Havaneser 

Weitere Wurfplanung

Vorgemerkte Interessenten ersuche ich um Bestätigungsmail, wenn sie noch immer einen Welpen haben möchten....christa57@gmx.at

Xana wird Ende September gedeckt, die Welpen werden Ende November erwartet.

Odessa wird bei der nächsten Läufigkeit Oktober mit Hugo gedeckt.

Bei  Interesse an einem Welpen ersuche ich um ein ausführliches mail an christa57@gmx.at, in dem Sie sich und die Haltebedingungen vorstellen.

Die Abgabe erfolgt nur an liebevolle Plätze, wo der Hund ständig umsorgt und beschäftigt  wird.

Vorrangig sind Besitzer mit Haus und Garten bzw. Käufer mit bereits einem Welpen aus meiner Zucht.

Vergeben wird nicht in eine Großstadt in eine Wohnung.

Der Havaneser benötigt viel Pflege, da er ein Langhaarhund ist und auch als solcher gesehen werden sollte. Ein Havaneser sollte nicht kurz geschoren werden, wer keine Arbeit möchte, sollte eine andere Rasse wählen.

Bevorzugt werden auch Besitzer, die den Welpen auf Hundeshows ausstellen.

Welpen werden nicht an Berufstätige abgegeben, wo der Hund allein bleiben müsste.

Pro Wurf werden die besten Welpen für die Weiterzucht reserviert.

Zuchtinteresse bitte rechtzeitig bekanntgeben, da nicht jeder Welpe für die Zucht geeignet ist.

Hündin oder Rüde?

Immer wieder werde ich gefragt, was der Unterschied sei zwischen Rüden und Hündin. Bei der Haltung spürt man kaum Unterschiede.

Beide sind anhänglich, clever und verschmust.

 

Hündinnen werden mit ca. 9 Monaten läufig, 2x im Jahr ca. 18 Tage, reinigen sich selbst bzw. können ein Schutzhöschen in der Nacht tragen.

Rüden beginnen mit ca. 6 Monaten mit dem Haxlheben, werden also geschlechtsreif und sind theoretisch deckbereit.

 

Prinzipiell verstehen sich Hündinnen mit Rüden genauso gut wie mit andern Hündinnen, Rüde mit Rüden ist nur bei Läufigkeit einer Hündin problematisch.

Kastration ist nur dann erforderlich, wenn eine Hündin scheinträchtig wird bzw. wenn der Rüde mit einer Hündin in einem Haushalt lebt oder aus gesundheitlichen Gründen.

Die Welpen werden frühestens ab der 10. Lebenswoche an  liebevolle und fürsorgliche Plätze mit viel Zeit und Garten abgegeben. Wenn Sie sich für einen Havaneserwelpen interessieren, ersuche ich Sie um  Vormerkung per e-mail.

Bitte hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihre Adresse sowie Telefonnummer zwecks Vormerkung auf meiner Interessentenliste. Bedenken Sie, dass der Welpe sein Herrl oder Frauerl braucht und dass es unverantwortlich ist, den Welpen mehrere Stunden allein zu lassen. Außerdem freut er sich über Auslauf im Garten bzw. ausgiebige Spaziergänge. Ein Hund darf nicht einem Kind unter 10 Jahren alleine anvertraut werden. Bitte bedenken Sie auch, dass die Verantwortung nie beim Kind liegen darf und der Hund auch nicht nur für das Kind angeschafft wird.

Ein Welpe wird nicht an berufstätige Personen abgegeben, wenn der Welpe stundenlang alleine bleiben müsste!

Hunde-Seiten.eu - Internetseiten rund um den Hund
Hunde - Topseiten